Die Vereine von Himmighofen.

Die Vereine prägen das gemeindliche, kulturelle und sportliche Leben in unserer Gemeinde und sind somit eingebunden in die Geschichte des Dorfes.

Da ist zunächst der Turn- und Sportverein. Er wurde 1904 als Turnverein gegründet. Aus der Vereinschronik wissen wir, dass die Turner des Vereins auf Gauturnfesten oft den 1. und weitere Preise errungen haben.

1949 wurde der Verein nach einer Zwangspause durch den Krieg, als Turn und Sportverein (TuS) wiedergegründet. Neben dem Turnen und Leichtathletik, widmete man sich bald dem Tisch-Tennis-Sport. Der heute die Hauptsportart des Vereins ist. Der Verein war mit der erste Tischtennisverein im Kreis. Eine Damenmannschaft in der Oberliga Süd-West, Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksliga, sind Höhepunkte des Vereins. Große internationale Turniere wurden in Himmighofen durchgeführt.

Weiter gibt es im Verein zwei Gymnastikgruppen und eine Mutter- u. Kind- Gruppe. Vor einigen Jahren wurde eine Rhönradgruppe gegründet. Mit viel Eifer bei Wettkämpfen und deutschen Meisterschaften in Hamburg und München konnten schöne Preise dieser seItenen Sportart errungen werden. Als Freizeitsport wird Männergymnastik und Vollyball angeboten. Der TuS hat heute 200 Mitglieder. Im Juni 2002 kam noch die Sportart "Nordic Walking" hinzu, eine Sportart, die den ganzen Körper trainiert.

Der Gemischte Chor konnte am 18.05.2008 sein 50jähriges Bestehen mit einem anspruchsvollen Konzert feiern. Der Chor hat 35 aktive Sängerinnen und Sänger. Er hat wie fast alle Gesangvereine Nachwuchsprobleme. Der Gemischte Chor ist der Kulturträger des Dorfes. Bei festlichen, freudigen, aber auch traurigen Anlässen ist der Chor immer dabei und umrahmt die Veranstaltungen mit seinem Gesang.

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, vom Freitag den 03.09.2010 wurde bekannt gegeben, dass der Gemischte Chor Himmighofen  seine aktive Sangestätigkeit mit sofortiger Wirkung einstellt.

Die Freiwillige Feuerwehr Himmighofen konnte im Jahr 2002 ihr 75jähriges Bestehen feiern. In der Feuerwehr sind alle jungen Männer des Dorfes, die bei regelmäßigen Übungen ihren Ausbildungsstand dauernd verbessern, um bei Brand- oder sonstigen Einsätzen effektiv Hilfe leisten können. Neben ihrer Hauptaufgabe dem Brandschutz ist die Wehr der Ansprechpartner für die Gemeinde, wenn es um Arbeiten in Feld und Flur, oder auf dem Kinderspielplatz geht. 1977 wurde noch der Förderverein “Freunde der Freiwilligen Feuerwehr” gegründet.

Der DRK-Ortsverein besteht seit 1957 und hat 32 aktive Mitglieder. Darunter erfreulich viele junge Leute, die sich für den Dienst an kranken und verunglückten Menschen einsetzen. Der Verein führt seit 1960 Blutspendetermine in Himmighofen durch. Am 23. Februar 2000 konnte der 10.000. Spender begrüßt werden. Auf diese Leistung kann der Ortsverein stolz sein, war er doch der erste Ortsverein auf dem Land, der Blutspendetermine durchführte.

Durch die Vielfalt der Vereine hat jeder Bewohner des Dorfes die Möglichkeit, sich nach seinen Neigungen in der Freizeit zu betätigen. Besonders für die Jugend ist es wichtig, daß sie ein Angebot bekommt, wie sie ihre Freizeit sinnvoll verbringen kann. Und es ist erfreulich, wie sie die Angebote annehmen und in den Vereinen mitmachen. Mitmachen kann jeder Bewohner des Dorfes ob "Alteingesessen oder Neubürger“, alle sind herzlich eingeladen am dörflichen Leben aktiv teilzunehmen und die Dorfgemeinschaft zu stärken, und sich gegenseitig zu helfen.

Natürlich gibt es hier in Himmighofen noch den Verein der Landfrauen, wo regelmäßige Treffen des Landfrauenkreises angesagt sind.

 

Übersicht-Vereine in Himmighofen: Vereine - Feuerwehr - TuS - Gesangverein - Rote Kreuz

Himmighofen ist ein Dorf auf den Höhen des Taunus, eingebettet zwischen Lahn und Rhein, eine Gemeinde mit ca.320 Einwohner. # 318(2017) / 380(2002).
Mit insgesamt 32 Ortsgemeinden zählt Himmighofen zur Verbandsgemeinde Nastätten. Unser ländlicher Raum wird auch das “Blaue Ländchen” genannt, Blaufärbereien von Tücher und Tuchgarn waren hier ansässig.
[Das Blaufärben von Tuchgarn und Tücher war im Mittelalter neben der Landwirtschaft und Tierhaltung bis Ende des 19. Jahrhundert als Erwerbsgrundlage in unserer Gegend beheimatet] Himmighofen befindet sich geografisch nur wenige Kilometer von der Loreley bei St. Goarshausen am Rhein entfernt.

 Letzte Änderung am 24.03.2014

   SERVICE

 Krankenhaus-Nastätten
 Notruf
 Stadt Nastätten
 VG-Nastaetten
 Rhein-Lahn-Kreis
 Rhein-Lahn-Zeitung
 Blaues Ländchen
 Fremdenverkehrsverein
 Gewerbe Rhein-Lahn
 
 Gesangverein
 Rote Kreuz
 

    Neue Fotoshow

 

.
Thumbsbanner-gross-2

 

Willkommen auf der Homepage der Ortsgemeinde Himmighofen und viel Spaß beim stöbern.
 
1250-2017, 767 Jahre Ortsgemeinde Himmighofen
button_bg3

    Internetangebot der Gemeinde Himmighofen. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum

 Himmighofen im Herzen des Blauen Ländchen - Gemeinde Verwaltung - ImpressumNotruf - TuS-Himmighofen  -  Feuerwehr-Himmighofen  -  Gewerbe - Gästebuch - Kirche - Vereine

navBar_t_2_bg
Kopf-Dorf-1900-4

                         Ortsgemeinde Himmighofen im Rhein-Lahn-Kreis                                                                  Gemeindeeigenes Internetprojekt mit Informationen zur Ortsgemeinde Himmighofen

   Wappen_Himmighofen-1mini2

Home
Beschreibung
Rheinfähre
Chronik
Name
Ortslage
Veranstaltungen
Bürgermeister
Gemeinderat
Verwaltung
Rhein-Lahn-Kreis
Verbandsgemeinde
Kontakte
Kirchengemeinde
Vereine
Feuerwehr
TuS
Rote Kreuz
Gesangverein
Notruf
Gewerbe
Bilder
Links
Impressum
Unbenannt80

 

Besucher seit 25. Juni 2001

Besucherzaehler
 

Himmighofen blüht
Hallo liebe Naturfreunde oder die es werden wollen, wir wollen gemeinsam mit euch unser Dorf zum blühen bringen.
Aber wie soll das gehen?
Hier die Lösung:
Alle die Spaß daran haben, besonders angesprochen sind die Kinder und Jugendliche aus unserem Dorf. Ihr bekommt vom Ortsbürgermeister Sonnenblumenkörner, diese werden von euch in den Vorgärten bei eurem zuhause oder bei sonstigen netten Menschen ausgesät. Ihr pflegt diese und beobachtet die Sonnenblumen beim wachsen.
Es wäre auch schön wenn sich Erwachsenen an der Aktion beteiligen würden
Und in der Blütezeit dieser Sonnenblumen wird ein Komitee diese besichtigen und bewerten.
Nach Auswertung dieser Aktion, wird die schönste Blüte, die kreativste Anlage bewertet und es werden hierfür Preise auf euch warten.
Holger Breithaupt
(Ortsbürgermeister)