Die Freiwillige Feuerwehr Himmighofen konnte im Jahr 2002 ihr 75jähriges Bestehen feiern.

In der Feuerwehr sind alle jungen Männer des Dorfes, die bei regelmäßigen Übungen ihren Ausbildungsstand dauernd verbessern, um bei Brand- oder sonstigen Einsätzen effektiv Hilfe leisten zu können. Neben ihrer Hauptaufgabe dem Brandschutz ist die Wehr der Ansprechpartner für die Gemeinde, wenn es um Arbeiten in Feld und Flur, oder auf dem Kinderspielplatz geht.

1977 wurde noch der Förderverein “Freunde der Freiwilligen Feuerwehr” gegründet.

In unserem ca 320 Einwohner zählenden Dorf sind 25 Personen als aktive Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr arrangiert, das entspricht ca. 8,5% der hiesigen Bevölkerung.

Die Verbandsgemeinde Nastätten besteht aus 32 Ortsgemeinden, somit beinhaltet unsere Verbandsgemeinde 32 freiwillige Feuerwehren. Die Abdeckung von Erstmaßnahmen ist somit weitgehend gegeben. Die Freiwillige Feuerwehr Himmighofen zählt mit zu den 32 Ortsgemeinden.

Übersicht-Vereine in Himmighofen: Vereine - Feuerwehr - TuS - Gesangverein - Rote Kreuz

  Homepage der Feuerwehr-Himmighofen

  http://feuerwehr.himmighofen.eu

Freiwillige Feuerwehr Himmighofen

Wehrführerwahlen 2018
Am Mittwoch den 09.05. trafen sich die Kameraden der Freiwilligenfeuerwehr Himmighofen, um einen neuen Wehrführer und einen neuen Stellvertreter zu wählen. 18 von den 23wahlberechtigten, aktiven Kameraden sind zur Wahl erschienen, was einer Wahlbeteiligung von 78 % entspricht. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Jens Güllering, begrüßt die Versammlung und übergibt das Wort an den Wehrleiter Stefan Wöll.
Stefan Wöll begrüßt alle aktiven Kameraden. Einen besonderen Gruß richtet er an die anwesenden Alterskameraden, die jedoch nicht stimmberechtigt sind. Einen besonderen Gruß richtet er an den ehemaligen Wehrführer Helmut Bröder, der durch seine Anwesenheit ein klares Interesse für die Zukunft seiner Wehr bekundet.
Nach der Erklärung des Wahlvorganges, nimmt der Wahlvorstand unter Vorsitz von Wehrleiter Stefan Wöll seine Arbeit auf. Ebenfalls im Wahlvorstand befinden sich der stellv. Wehrleiter Michael Schmidt, der 3. Stellvertreter Alexander Schäfer und die Sachbearbeiterin der VG-Nastätten Iris Beeres. Stefan Wöll gibt bekannt, dass bislang keine Wahlvorschläge bei der VG eingegangen sind.
Der Wehrführer Michael Geisel hat bereits an der letzten Jahreshauptversammlung am 26.01.2018 angekündigt, dass er sein Amt zur Verfügung stellen möchte. Aus der Versammlung wird der jetzige stellvertretende Wehrführer, Eric Gilles vorgeschlagen. Eric wird mit 17 Ja-Stimmen zum neuen Wehrführer gewählt.
Für das Amt des stellvertretenden Wehrführers wird Stefan Dreis vorgeschlagen. Stefan wird mit 16 Ja-Stimmen zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. Die Ver- und Entpflichtungen der Kameraden finden am VG-Feuerwehrtag in Niederbachheim am 19.08. statt.
Nachdem Eric und Stefan ihr Amt angenommen haben, bedankt sich Stefan Wöll bei den neuen Amtsinhabern. Des Weiteren wünscht er ihnen viel Geschick in der Ausübung dieser verantwortungsvollen Ämter und bittet daher auch die Kameraden der Einheit Himmighofen um ihre Unterstützung.
Stefan Wöll bedankt sich auch bei Michael Geisel für seine 16-jährige Dienstzeit als Wehrführer in der Einheit Himmighofen.
Seine abschließenden Worte richtet der Wehrleiter an alle aktiven Kameraden. Er bedauert, dass nun die Einheit Himmighofen mit ihren 23 Kameraden und abnehmender Tendenz, dem Trend vieler anderer Wehren zu folgen scheint. Besonders zu bedenken gibt er, dass sich zurzeit nur 2 Kameraden bis 30 Jahre unter den Aktiven befinden.  Er wünscht sich daher auch eine gute Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr in Gemmerich. Auch wünscht sich der Wehrleiter eine geschlossen Kameradschaft und die Bereitschaft neue Wege zu gehen. Der Wehrleiter Stefan Wöll hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit der Einheit Himmighofen, auch mit der zukünftigen Wehrleitung und schließt mit diesen Worten die Versammlung.


Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Himmighofen e.V.

Auch die FFW Himmighofen möchte es an dieser Stelle nicht versäumen, Michael Geisel für seine 16-jährige Dienstzeit in der Wehrführung zu danken. Mit seiner sachlichen Art hat Michael die Einheit Himmighofen stets mit ruhiger Hand geführt und seine Kameraden wohlbehalten von allen Einsätzen zurückkehren lassen.
Auch scheidet Michael Geisel mit der Entpflichtung am 19.08. nach 22 Jahren aus dem Vorstand des Fördervereines aus. Michael hatte von 1996 bis 2002 das Amt des 2. Vorsitzenden inne, bis er schließlich am VG-Feuerwehrtag in Himmighofen am 22.06.2002 zum Wehrführer verpflichtet wurde. Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle bei Michael für seine geleistete Arbeit bedanken. Er hat mit seinem großen Sachverstand und seinem handwerklichem Geschick immer einen wertvollen Beitrag zur Vereinsarbeit geleistet. Auch hat er immer eine wichtige Rolle als Bindeglied zwischen Wehrleitung und Förderverein fungiert und im positiven Sinne aller Parteien gehandelt. Wir freuen uns, dass Michael Geisel uns weiterhin als treuer Feuerwehrkamerad mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.
Auch freut sich die Einheit Himmighofen, dass sie mit Eric Gilles einen Fachmann als Wehrführer gewinnen konnte. In seinen dreieinhalb Jahren als stellvertretender Wehrführer konnte er oft genug mit seinem umfangreichen Fachwissen die Ausbildung seiner Kameraden vorantreiben. Die Einheit Himmighofen ist sich sicher, dass Eric mit seiner langjährigen Erfahrung im Feuerwehrdienst und Rettungswesen in Kombination mit seiner ausgeglichenen Art, seinen Kameraden immer ein sicheres Gefühl geben, und einen wertvollen Beitrag im Sinne der Allgemeinheit leisten wird.
Auch freut sich die Einheit Himmighofen, dass Stefan Dreis zum stellvertretenden Wehrführer gewählt wurde. Stefan konnte sich mit zahlreichen Lehrgängen so einige Sonderqualifikationen aneignen. Sein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und seine Geradlinigkeit, welche er in seinen 15 Jahren im Vorstand des Fördervereines schon oft gezeigt hat, dürften einen guten Auftakt für den Dienst in der Wehrführung sein.
Wir beglückwünschen Eric Gilles und Stefan Dreis zu diesem sehr guten Wahlergebnis und wünschen Beiden eine gute Zusammenarbeit und eine glückliche Hand an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr
 

 

Himmighofen ist ein Dorf auf den Höhen des Taunus, eingebettet zwischen Lahn und Rhein, eine Gemeinde mit ca.320 Einwohner. # 318(2017) / 380(2002).
Mit insgesamt 32 Ortsgemeinden zählt Himmighofen zur Verbandsgemeinde Nastätten. Unser ländlicher Raum wird auch das “Blaue Ländchen” genannt, Blaufärbereien von Tücher und Tuchgarn waren hier ansässig.
[Das Blaufärben von Tuchgarn und Tücher war im Mittelalter neben der Landwirtschaft und Tierhaltung bis Ende des 19. Jahrhundert als Erwerbsgrundlage in unserer Gegend beheimatet] Himmighofen befindet sich geografisch nur wenige Kilometer von der Loreley bei St. Goarshausen am Rhein entfernt.

 Letzte Änderung am 24.03.2014

   SERVICE

 Krankenhaus-Nastätten
 Notruf
 Stadt Nastätten
 VG-Nastaetten
 Rhein-Lahn-Kreis
 Rhein-Lahn-Zeitung
 Blaues Ländchen
 Fremdenverkehrsverein
 Gewerbe Rhein-Lahn
 
 Gesangverein
 Rote Kreuz
 

    Neue Fotoshow

 

.
Thumbsbanner-gross-2

 

Willkommen auf der Homepage der Ortsgemeinde Himmighofen und viel Spaß beim stöbern.
 
1250-2018, 768 Jahre Ortsgemeinde Himmighofen
button_bg3

    Internetangebot der Gemeinde Himmighofen. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum

 Himmighofen im Herzen des Blauen Ländchen - Gemeinde Verwaltung - ImpressumNotruf - TuS-Himmighofen  -  Feuerwehr-Himmighofen  -  Gewerbe - Gästebuch - Kirche - Vereine

navBar_t_2_bg
Kopf-Dorf-1900-4

                         Ortsgemeinde Himmighofen im Rhein-Lahn-Kreis                                                                  Gemeindeeigenes Internetprojekt mit Informationen zur Ortsgemeinde Himmighofen

   Wappen_Himmighofen-1mini2

Home
Beschreibung
Rheinfähre
Chronik
Name
Ortslage
Veranstaltungen
Bürgermeister
Gemeinderat
Verwaltung
Rhein-Lahn-Kreis
Verbandsgemeinde
Kontakte
Kirchengemeinde
Vereine
Feuerwehr
TuS
Rote Kreuz
Gesangverein
Notruf
Gewerbe
Bilder
Links
Impressum/Datenschutzerklärung

 

Besucher seit 25. Juni 2001

Besucherzaehler